Batterien und Akkumulatoren: Mobile Energiequellen für heute by Dr. Lucien F. Trueb, Dr. Paul Rüetschi (auth.)

By Dr. Lucien F. Trueb, Dr. Paul Rüetschi (auth.)

Dieses Werk wendet sich an den Batterien-Fachmann, den Ingenieur in der Anwendungstechnik und an Studenten in Elektrotechnik, physikalischer Chemie und Physik. Es gibt einen Überblick über die verschiedenen - teilweise sehr fortgeschrittenen - Technologien primärer und sekundärer Batterien sowie ihrer Einsatzgebiete. Fertigungsverfahren werden beschrieben und die wichtigen Umwelt- und Recyclingfragen behandelt. Die Autoren - ein erfahrener Industriefachmann und ein Wissenschaftredakteur einer der angesehensten schweizer Tageszeitungen - stehen für aktuelle, fundierte und praxisorientierte info bei - auch für Laien - verständlicher und leicht lesbarer Darstellung.

Show description

Read Online or Download Batterien und Akkumulatoren: Mobile Energiequellen für heute und morgen PDF

Similar german_3 books

Ar 232-B Ar 432 Transportflugzeug

Эксплуатационное руководство военно-гранспортныхсамолетов“Ar 232-B” и “Ar 432”.

Strategische IuK-Evaluation : ein Instrument zur Entwicklung unternehmensindividueller Ansätze für die strategische Bewertung betrieblicher IuK-Infrastruktur

Die Autoren des Sammelbandes setzen sich aus Strategie-Perspektive mit der Entwicklung, version und Optimierung unternehmensindividueller Bewertungsmodelle von IuK-Infrastrukturen auseinander. Im Mittelpunkt stehen die Anforderungen, Gütekriterien, Regeln, Checklisten und Ansatzpunkte für die Entwicklung eines strategischen IuK-Evaluationsinstruments auf der foundation einer Balanced-Scorecard.

Physikaufgaben: Aufgaben und Lösungen für das Ingenieurstudium

Prof. Dr. Jürgen Eichler und Prof. Dr. Bernd Schiewe lehren an der Technischen Fachhochschule Berlin.

Extra info for Batterien und Akkumulatoren: Mobile Energiequellen für heute und morgen

Example text

Dabei erwärmt man sie z. 45 °C und kühlt sie anschließend ebenfalls 12 h bei -18 oe. Diese Zyklen werden etwa 30 mal wiederholt. Zur Prüfung der Lagerfähigkeit gibt es eine Reihe von standardisierten Tests. Einer davon umfaßt mehrwöchiges Lagern bei 71°C; während dieser Zeit werden periodisch die Klemmenspannung und die Spannung beim Anschluß an einen Widerstand in der Größenordnung von 1 n gemessen. 4 Automatisches Stapeln von Alkali-Mangan-Batterien vor dem Leckagetest 40 Primärbatterien kurzzeitigen Kurzschließen über einen Widerstand von 0,01-0,1 n (je nach Batterietyp) fließenden Strom.

Die spezifische Energie ist mit 280-480 Wh/ kg vergleichbar mit derjenigen der Thionylchloridtypen. 56 Primärbatterien Sicherheitsaspekte Die hohe Energiedichte der Lithiumbatterien hat eine Kehrseite: sie stellen ein Sicherheitsrisiko dar. Bei Knopfzellen ist dieses Risiko minimal, es steigt aber mit zunehmender Batteriegröße rasch an. Bei zylindrischen Zellen in welchen ein zentral angeordneter, zylindrischer Körper aus Aktivkohle die positive Elektrode bildet, der von der Lithiumelektrode in Form eines Hohlzylinders umgeben ist, ist der maximale Entladestrom durch die begrenzte Oberfläche und den hohen Innenwiderstand begrenzt.

Zudem kann eine Uhr vor dem Verkauf im sehr hell beleuchteten Schaufenster des Fachgeschäfts bis 70°C aufgeheizt werden. Die Batterie muß während mehreren Jahren sowohl hohen Beschleunigungskräften als auch Temperaturschwankungen widerstehen. Diese Belastungen stellen enorme Anforderungen an die Dichtungstechnik, die ständig weiterentwickelt werden muß. 3 Quarzuhrwerk mit SilberoxidZink-Batterie Die fertig montierten Batterien werden in einer Serie von Lösungsmittelbädern gewaschen, getrocknet und in bezug auf geometrische Dimensionen automatisch getestet.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 26 votes

About the Author

admin