Bauherren Lexikon: Planung, Baustoffe, Bauelemente, Rohbau, by Hans-Jürgen Grabbe

By Hans-Jürgen Grabbe

"Hatte ich das bloB friiher gewuBt!" - es gibt wohl kein Haus, das nicht ohne solche StoBseufzer gebaut worden ware. Wie aber hatte guy alles wissen sollen, wenn guy als Bauherr den Bau zwar im Namen tragt, im iibrigen aber Laie ist? Vnd wenn nicht alles, so doch das Wichtigste, urn sich in allen Fragen der Bautechnik, allgemeiner bauphysikalischer Probleme, der Baustoffe und -konstruktionen, schlieBlich: in den Baurechts- und Finanzierungsangelegenheiten zu recht finden zu konnen. Fiir Architekten, Bauunternehmer und Handwerker ist Bauen regimen, fiir den Bauherrn meist ein einmaliges Ereignis. Er muB sich in der Regel auf die Erfahrungen anderer ver lassen, ohne aus Erfahrung mitreden zu konnen. Mitreden konnen, mitplanen konnen: damit der Bauherr nicht langer mehr Laie sei, solI ihm das vorliegende Lexikon taglicher Ratgeber sein. Welche Eigenschaften haben Baustoffe, welchen Zweck bestimmte kon struktive Losungen? was once verlangen die Vorschriften, wie ist die Finanzierung zu bewerk stelligen? Einfach nachschlagen konnen, ohne umfangreiche Aufslitze lesen zu miisse- auch das ist der Sinn dieses Buches. Der Verfasser ist seit mehr als 2 Jahrzehnten speziell damit beschaftigt, Bauherren zu be raten. Er weiB aus praktischer Erfahrung, was once Bauherren wissen wollen und kennen miis sen. Vnd so ist die Auswahl der Stichworter so getroffen worden, daB der Bauherr sich so ausfiihrlich wie notig und so kurz und knapp wie moglich informieren kann. Sucht er weitere bzw. umfassendere details, so leiten ihn die Verweispfeile (4) auf den wealthy tigen Weg.

Show description

Read or Download Bauherren Lexikon: Planung, Baustoffe, Bauelemente, Rohbau, Ausbau, Erneuerung, Finanzierung; Verordnungen, Bestimmungen PDF

Best german_4 books

Ermittlung der Laufeigenschaften von Schienenfahrzeugen bei regelloser Erregung

Vorliegende Arbeit ist Teil einer gr6Beren Untersuchung, die zurn Ziel hat, das Schwingungs- und Laufverhalten von Schienen fahrzeugen rein theoretisch vorherzubestimmen, urn so optimale Lokomotiv- und Wagen-Konstruktionen zu erm6g1ichen. Die Anwen dung der dazu erforderlichen mathematischen Systeme setzt die Kenntnis verschiedener charakteristischer EinfluBgr6Ben voraus.

Stabilität ebener Stabwerke nach der Theorie II. Ordnung Wölbkrafttorsion: Erste Teil: Theorie und Zahlenbeispiele

Fur die Berechnung von Schnittlasten, Auflagerlasten und Verformungen ebener Stabwerke nach derTheorie II. Ordnung unter Berucksichtigung von Biegemoment und Querkraftverformungen und der Langselastizitat der Stabwerksstabe werden in zwei Banden die theoretischen Grundlagen eines Berechnungsverfahrens und Zahlenwerte als Rechenhilfen fUr Zahlenrechnungen verOffentlicht.

Extra info for Bauherren Lexikon: Planung, Baustoffe, Bauelemente, Rohbau, Ausbau, Erneuerung, Finanzierung; Verordnungen, Bestimmungen

Sample text

Beschlage Sammelbegriff fiir aile Bedienungseinrichtungen an Fenstern, Tiiren und Toren. Sie sind aus Stahl oder Aluminium (aile rein konstruktiven Beschlage) oder aus Bronze, Holz, GuBaluminium, Kunststoff oder Gu~glas (fiir dekorative Tiirbeschlage). Die Vielzahl der Tiir- und Fensterbeschlage wird auch durch die vielen -+ Fensterformen bedingt. Man unterscheidet bei Beschlagen an Fenstern zwischen einfachen Bandern (Drehfenster), Wendezapfen (Wendefenster), Kipplagern und DrehKippbeschlagen (Dreh-Kippfenster), Schwinglagern (Schwingfenster), Versenkfiihrungen mit oder ohne Kontergewicht (Versenkfenster), Hebelagern (Hebefenster, Hebetiiren).

Standbidet Werksfoto: Villeroy + Bocb Bims Naturbims ist vulkanischen Ursprungs; das Korn ist von einer Vie1zahl von Luftporen durehsetzt, was dem Material viele vorteilhafte Eigensehaften gibt: geringes Gewieht, uberdurehsehnittliehe Warmedammung, genugende Festigkeit, Feuerbestandigkeit, ausgezeiehneter Putzgrund, leiehte Verarbeitbarkeit, ausreiehende Sehalldammung, Verrottungsfestigkeit, und Wirtsehaftliehkeit. Vie1seitigkeit Grog ist die Zahl der versehiedenen Baue1emente, die fur AuBenwande, Kellerwande, Innentrennwande und Deeken Verwendung finden.

Diinne Folien werden auf Dachpappen oder Tiirblatter kaschiert, glatte oder gelochte Bleche zu Akustikplatten und Fassadenplatten verarbeitet, aber auch aile Stahlbauelemente (Heizkorper, Heizkessel, Badewannen, Bedachungsbleche, Abdeckprofile) sind der urspriinglichen Materialform nach Bleche. Bleche sind entweder yom Werkstoff her korrosionsund wetterfest (Aluminium, Kupfer, Edelstahl) oder werden durch Anstriche oder Emaillierungen oberflachengeschiitzt. Blei Schweres, weiches Baumetall, das sich leicht zu Blechen auswalzen oder zu Rohren ziehen laBt.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 35 votes

About the Author

admin