Buchführung und Periodenrechnung im Versicherungsunternehmen by Dieter Farny

By Dieter Farny

Bereits in der four. Auflage zeigt dieses Buch die zahlreichen Besonderheiten des Rechnungswesens der Versicherungsunternehmen auf.

Show description

Read or Download Buchführung und Periodenrechnung im Versicherungsunternehmen PDF

Similar german_3 books

Ar 232-B Ar 432 Transportflugzeug

Эксплуатационное руководство военно-гранспортныхсамолетов“Ar 232-B” и “Ar 432”.

Strategische IuK-Evaluation : ein Instrument zur Entwicklung unternehmensindividueller Ansätze für die strategische Bewertung betrieblicher IuK-Infrastruktur

Die Autoren des Sammelbandes setzen sich aus Strategie-Perspektive mit der Entwicklung, model und Optimierung unternehmensindividueller Bewertungsmodelle von IuK-Infrastrukturen auseinander. Im Mittelpunkt stehen die Anforderungen, Gütekriterien, Regeln, Checklisten und Ansatzpunkte für die Entwicklung eines strategischen IuK-Evaluationsinstruments auf der foundation einer Balanced-Scorecard.

Physikaufgaben: Aufgaben und Lösungen für das Ingenieurstudium

Prof. Dr. Jürgen Eichler und Prof. Dr. Bernd Schiewe lehren an der Technischen Fachhochschule Berlin.

Additional resources for Buchführung und Periodenrechnung im Versicherungsunternehmen

Example text

Mit jedem Vertreter wird ein Kontokorrent gefOhrt. Abrechnungsforderungen und -verbindlichkeiten durfen nur gegenuber demselben Vertreter im Rahmen des Kontokorrents saldiert werden. 1m Beispiel wird unterstellt, daB alle Kontokorrentsalden der Vertreter Sollsalden zu Gunsten des Versieherers aufweisen. Zu verstehen einschlieBlich laufender Guthaben bei Bundesbank, Postgiroamt, Banken und Schecks. 1m Beispiel der Einfachheit halber feR verbucht. In der Praxis werden Konten fOr BO brutto uhd fur Anteil RV an BO gefuhrt und in der Vorspalte der Bilanz angegeben.

Buchfiihrungstechnische Einzelfragen a) Konto Da jeder Geschaftsvorfall die Bilanz verandert, ist es praktisch unmoglich, die Buchungen unmittelbar in der Bilanz vorzunehmen. Deshalb wird die Bilanz einschlieBlich der als Unterrechnung zum Eigenkapital zu verstehenden Gewinn- und Verlustrechnung in Konten ("Rechnungen") aufgeteilt. 1m einfachsten Fall gibt es also mindestens so viele Konten wie Bilanzpositionen. Die Konten sind Ordnungsmittel der BuchfUhrung. In der klassischen BuchfUhrung hat ein Konto die Form eines T (T-Konto).

Die Gestaltung im einzelnen Mngt davon ab, ob die betrieblichen Tatigkeiten, z. B. Ausfertigung von Versicherungsscheinen, Inkasso, Schadenregulierurlgen, und die damit verbundenen Buchungen gemeinsam oder getrennt ausgefUhrt werden. Die gemeinsame AusfUhrung ist dann zweckmaBig, wenn dieselben Daten sowohl fUr die BuchfUhrung (z. B. Auszahlung eines Schadens) als auch fUr andere Zwecke (z. B. Schadendatei) verwendet werden. e) Die Buchfiihrung der selbstiindigen Versichemngsvermittler Die BuchfUhrung der selbstandigen Versicherungsvermittler, besonders der Versicherungsvertreter, in der Praxis meist als "Agenturbuchfiihmng" bezeichnet, gehOrt nicht mehr zum BuchfUhrungsbereich des Versicherers.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 35 votes

About the Author

admin