Politische Theorien der Gegenwart by André Brodocz

By André Brodocz

Inhalt
Diese Einführung bietet einen umfassenden Überblick über diewichtigsten politischen Theorien der Gegenwart.Die zeitgenössische politische Theorie erscheint immerunübersichtlicher. Sie hat sich mittlerweile in eine Vielzahl von Ansätzenausdifferenziert. Obwohl einzelne Theoriestränge sich aufeinander beziehen,fehlt eine umfassende Betrachtung dieser heterogenen Ansätze. Der Band willdiese Unübersichtlichkeit in beiden Hinsichten beheben: Er stellt sowohleinen einführenden Wegweiser durch die einzelnen Theorien als auch einensystematischen Vergleich dar. Dabei wird die Vergleichbarkeit dadurchgewährleistet, dass jede Theorie in einem eigenen Kapitel vorgestellt wirdund alle Kapitel dieselbe Struktur aufweisen: 1. Woran schließt diese Theorie an, und wer ist ihr zentralerReferenztheoretiker; 2. Rekonstruktion des Ansatzes in bezug auf seinenReferenztheoretiker; three. theorieinterne und -externe Kritik; four. Stand der aktuellen Debatte; five. kommentierte Literaturliste. Insofern wendet sich dieser Band nicht nur an Studienanfängerund Neueinsteiger in die politischen Theorien von heute, sondern er verstehtsich auch als zusammenführender Beitrag in einem immer weiterauseinanderstrebenden Feld.Aus dem Inhalt:Peter Niesen, Die politische Theorie des politischenLiberalismus: John Rawls Hartmut Rosa, Die politische Theorie des Kommunitarismus:Charles Taylor Gary S. Schaal/David Strecker, Die politische Theorie derDeliberation: Jürgen Habermas Thorsten Bonacker, Die politische Theorie der Dekonstruktion: Jacques Derrida Oliver Marchart, Die politische Theorie des zivilgesellschaftlichenRepublikanismus: Claude Lefort und Marcel Gauchet Urs Stäheli Die politische Theorie der Hegemonie: Ernesto Laclauund Chantal Mouffe Thomas Noetzel Die politische Theorie des Pragmatismus: Richard Rorty André Kaiser, Die politische Theorie des Neo-Institutionalismus:James March und Johan Olsen Jörn Lamla, Die politische Theorie der reflexivenModernisierung: Anthony Giddens Hans-Jürgen Bieling, Die pol

Show description

Read More

Private-Equity-Beteiligungen: Wirtschaftliche, rechtliche by Thomas A. Jesch

By Thomas A. Jesch

Durch Umbrüche in der Unternehmensfinanzierung, insbesondere im Zusammenhang mit den unter dem Stichwort "Basel II" gefassten Restriktionen auf Seiten der Kreditinstitute, haben vor allem mittelständische Unternehmen zunehmend Schwierigkeiten, ihre Finanzierung sicher zu stellen. Eigenkapital auf Zeit bietet eine substitute: als "Private fairness" für etablierte und "Venture Capital" für neu gegründete Unternehmen ist es sowohl ein flexibles Finanzierungsinstrument aus der Sicht kapitalsuchender Unternehmen als auch eine interessante Anlage- bzw. Investitionskategorie für Kapitalgeber.

In dem vorliegenden Buch werden neben begrifflichen Abgrenzungen sowie einem theoretischem Abriss der Investitionsphasen Private-Equity-Fonds und erfolgreiche Portfolio-Unternehmen vorgestellt. Darüber hinaus gibt der Autor umfassend Auskunft über steuerliche und rechtliche Aspekte, die mit Private-Equity-Investments verbunden sind.

"Private-Equity-Beteiligungen" ermöglicht sowohl dem institutionellen als auch dem privaten Investor einen Überblick über alle ihm sich bietenden Investitionsmöglichkeiten.
Unternehmensberater und interessierte Unternehmen ziehen gleichfalls wertvolle Informationen aus diesem Buch.

Show description

Read More

Formeln und Tabellen Maschinenbau: Fur Studium und Praxis by Alfred Bögeà , Peter Franke, Wolfgang Weißbach (auth.),

By Alfred Bögeà , Peter Franke, Wolfgang Weißbach (auth.), Alfred Böge (eds.)

Kompakt und systematisch - das sind die Kennzeichen der Formelsammlung, die zum Beginn des Maschinenbau-Studiums bei keinem Studenten fehlen darf. Aufgrund ihrer Lehrerfahrung haben die Autoren des Handbuches Maschinenbau (vormals „Das Techniker Handbuch“) häufig gebrauchte Formeln und Tabellen ausgewählt. Die Begriffe werden in knapper, prägnanter shape erläutert und der mathematische Zusammenhang z.T. mit Beispielen dargestellt. Eigenschaften und Besonderheiten von Begriffen, die nicht über mathematische Formeln erfasst werden können, werden in Tabellen dargestellt. Das Buch ist Studierenden und Praktikern eine schnelle Hilfe beim Nachschlagen von Formelzusammenhängen aus Nachbargebieten. In der neuen normenaktualisierten Auflage wurden Darstellungen dem heutigen Stand der Technik und Lehre angepasst und konstruktive Hinweise von Lesern und Dozenten berücksichtigt.

Show description

Read More

Betriebliche Umweltökonomie: Bewerten - Optimieren - by Hans-Dietrich Haasis

By Hans-Dietrich Haasis

Dieses Buch beschäftigt sich mit der Aufgabe einer betrieblichen Umweltökonomie, Entscheidungszusammenhänge des Einsatzgutes "natürliche Umwelt" zu beschreiben und zu bewerten sowie quantitative Hilfsmittel für eine intent Entscheidung bereitzustellen und anzuwenden. Anhand praxisrelevanter Entscheidungssituationen werden technisch-wirtschaftliche Entscheidungsprobleme und deren Lösungsmöglichkeiten aus interdisziplinärer Sicht aufgezeigt. Diese Ausführungen erlauben dem Leser, umweltbezogene Entscheidungszusammenhänge zu bewerten, rational zu entscheiden sowie Produktionsstrukturen und -abläufe im Sinne eines integrierten Umweltschutzes zu verbessern bzw. zu optimieren.

Show description

Read More

Pro/ENGINEER Wildfire 4.0 fur Einsteiger – kurz und bundig: by Steffen Clement

By Steffen Clement

Dieses Ubungsbuch ermoglicht dem Anfanger und Interessierten der 3D-Modellierung einen effektiven und sicheren Einstieg in die Arbeit mit Pro/ENGINEER Wildfire 4.0. Die wichtigsten Befehle und Ablaufe werden anschaulich dargestellt und erlautert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den grundlegenden Funktionen zur Modellierung von Einzelteilen und Baugruppen sowie zur Erstellung technischer Zeichnungen. Aufgrund des didaktischen Konzepts ist es fur das Selbststudium sehr intestine geeignet. Vollig neu ist die Ubung Kugelhahn, die das Beispiel Drosselventil ersetzt. Die aktuelle Auflage basiert auf Wildfire 4.0.

Show description

Read More

Einfuhrung in die Chemische Physiologie by Emil Lehnartz

By Emil Lehnartz

Der Anregung der Verlagsbuchhandlung, ein Lehrbuch der chemischen Physiologie zu verfassen, bin ich im Jahre 1936 gern nachgekommen, weil es mir reizvoll erschien, Tatsachenmaterial und theoretische Vor­ stellungen dieser Wissenschaft vor allem im Sinne einer allgemeinen bio­ logischen Chemie zu ordnen und zusammenzufassen. Voraussetzung dafür schien mir eine eingehende Abhandlung der deskriptiven Biochemie, additionally eine Beschreibung der chemischen Stoffe, die von biologischer Bedeutung sind. Aber eine solche "chemische Anatomie" ist Beginn, nicht Ziel der chemischen Physiologie. Dieses liegt vielmehr in der Erforschung der physiologischen Vorgänge, soweit sie chemischer Natur oder mit chemischen Methoden faßbar sind. Da die Zellen und Organe, der Schauplatz dieser Vorgänge, physikochemischen Gesetzmäßigkeiten unterworfen sind, wurden diese wenigstens in ihren Grundzügen behandelt. Zellen und Organe ver­ fügen über besondere ehe mische Werkzeuge, die sie zu ihren biologischen Leistungen befähigen und die wir als Wirkstoffe bezeichnen. Auf eine ein­ gehende Darstellung gerade dieser Stoffe und ihrer Wirkungen wurde be­ sonderer Wert gelegt, da uns ihre Funktion am ehesten einen Einblick in die Werkstatt des Lebens gestattet. Schließlich warfare zu zeigen, in welcher Weise der Organismus und seine Organe die Körperbausteine umformen, um die in ihnen gebundene Energie in Freiheit zu setzen und nutzbar zu machen; es warfare daher in besonderen Abschnitten der inter­ mediäre Stoffwechsel und der Stoffwechsel einiger Organe abzuhandeln.

Show description

Read More