Das Bayernwerk und seine Kraftquellen by A. Menge

By A. Menge

Der Bau der staatlichen Grosswasserkraftwerke in Bayern und die Zusammenfassung und Verteilung der anfallenden Energiemengen durch das a hundred and ten kV-Netz des Bayernwerkes haben das Interesse der breitesten Offentlichkeit wachgerufen. Eine Reihe von Vortragen, welche der Verfasser wahrend der Bauzeit der Werke in verschiedenen Fachvereinen Munchenf', bei der Tagung des Bundes der Freunde der Technischen Hochschule Munchen im Jahre 1923 hielt, und sein Referat uber "Elektrische Energieverteilung in Deutschland mit besonderer Berucksichtigung des Bayernwerkes," anlasslich der Londoner Weltkraft-Konferenz im Juli vorigen Jahres in Wembley erstattet, wurden im folgenden zusammengefasst, erweitert und tragen nunmehr der Vollendung des ersten Ausbaues Rechnung. Der textual content wird durch zahlreiche Abbildungen erganzt, fur deren Beigabe, insbesondere der Konstruktionszeichnungen, den einzelnen Baufirmen der gebuhrende Dank auch an dieser Stelle zum Ausdruck gebracht werden soll. Nicht zuletzt mochte ich auch dem Verlage fur die buchtechnische Ausstattung und das bereitwillige Eingehen auf alle meine Wunsche und Anregungen danken. Munchen, im April 1925. A. Menge. Inhaltsubersicht. Das Bayernwerk. Einleitung. Seite a) Historische Entwicklung der a hundred thousand Voltanlagen 1 b) .Aufgaben des Bayernwerkes 1 c) Planbearbeitung . . . . . 2 A. Fernleitungen des Bayernwerkes. a) .Allgemeines und Leitungsfuhrung . . . . . . four b) Maste (Masttypen) . . . . . . . . . . . . . five c) Leitungsmaterial ( Leitungsseile und .Armaturen) nine d) Isolatoren . . . . . . . . . eleven 1. Hewlett-Isolator eleven 2. Kugelkopf-Hange-Isolator 12 three. Kegelkopf-Hange-Isolator 12 e) Baufuhrung und Bauleitung, .Arbeitsleistung der Baukolonnen thirteen B. Die Umspannwerke. a) .Aufgaben . . . . . . . . . . . . . 15 b) Transformatoren . . . . . . . . . . . . 15 1. Leistungs- und Ubersetzungsverhaltnisse 15 2. Bedingungen fur die .Abnahmeprufungen sixteen three . .Aufbau der Grosstransformatoren 18 four. Transformatorentransport 18 c) Olschalter . . . . . .

Show description

Read Online or Download Das Bayernwerk und seine Kraftquellen PDF

Best german_4 books

Ermittlung der Laufeigenschaften von Schienenfahrzeugen bei regelloser Erregung

Vorliegende Arbeit ist Teil einer gr6Beren Untersuchung, die zurn Ziel hat, das Schwingungs- und Laufverhalten von Schienen fahrzeugen rein theoretisch vorherzubestimmen, urn so optimale Lokomotiv- und Wagen-Konstruktionen zu erm6g1ichen. Die Anwen dung der dazu erforderlichen mathematischen Systeme setzt die Kenntnis verschiedener charakteristischer EinfluBgr6Ben voraus.

Stabilität ebener Stabwerke nach der Theorie II. Ordnung Wölbkrafttorsion: Erste Teil: Theorie und Zahlenbeispiele

Fur die Berechnung von Schnittlasten, Auflagerlasten und Verformungen ebener Stabwerke nach derTheorie II. Ordnung unter Berucksichtigung von Biegemoment und Querkraftverformungen und der Langselastizitat der Stabwerksstabe werden in zwei Banden die theoretischen Grundlagen eines Berechnungsverfahrens und Zahlenwerte als Rechenhilfen fUr Zahlenrechnungen verOffentlicht.

Additional info for Das Bayernwerk und seine Kraftquellen

Example text

Gesamtanordnung. Für den Aufbau der Umspannwerke und zwar für beide Typen, war generell die Beachtung folgender Gesichtspunkte maßgebend: Räumliche Trennung von Hochvolt- Schalthaus, Transformatoren- und NiedervoltSchalthaus, Bild 29b. Schaltmechanismus des 110 kV-Olschalters der Brown, Boveri & Co. Bu c h sta b ener k I ä r u n g: a Beweglicher KontaktteiL b Feststehender Kontaktteil. c, d Federnde Kugelkontakte. e Jsolat ionswand, f Schutzwiderstand. g Isolationsträger, 24 Das Bayernwerk Aufstellung der Transformatoren und Ölschalter 1m Erdgeschoß, bequeme Zugänglichkeit aller Teile, leichte Ausfahrbarkeit von Schaltern und Transformatoren, Hintauhaltung einer Verqualmung im Falle von Transformatoren- und Ölschalterexplosionen, rationelle Öl wirtschaft, ungezwungene Einführung der 110000 V-Leitungen.

Von der Unterspannungsseite der Transformatoren erfolgt in Nürnberg die Fortführung der Energie mittels in Betonkanälen verlegter Kabel zum Niedervolthaus. In Umspannwerken, bei welchen die Niederspannung höher als 35 bis 40 kV ist, werden statt der Kabel blanke Freileitungen benützt, die zwischen Transformatoren- und Niedervolthaus gespannt werden. u) Niedervolthaus. Das Niedervolthaus ist nach denselben Grundsätzen wie das Hochvolthaus durchgebildet. Die Unterspannung in Nürnberg beträgt 20 kV.

Das Leitungsnetz wird durch einen regelmäßigen Streckendienst unter dauernder Kontrolle gehalten; zu Zeiten erhöhter Gefährdung. , erfolgen besondere Begehungen. Eine Hauptaufgabe der Betriebsorganisation des Bayernwerkes ist neben der dauernden Überwachung der Leitungen auch die rasche Behebung von Störungen in den Fernleitungsanlagen und die sofortige Wiederinstandsetzung von gestörten Leistungsstrecken. Eine Vorbedingung hierfür war die Schaffung eines umfangreichen und zuverlässigen MeIdedienste s.

Download PDF sample

Rated 4.25 of 5 – based on 16 votes

About the Author

admin